Langfristige Hilfe
bei psychischen Problemen

Soziotherapie

Soziotherapie unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen, die ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen nicht selbständig in Anspruch nehmen können.

Was ist Soziotherapie?

  • Soziotherapie unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen, die ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen nicht selbständig in Anspruch nehmen können.
  • Sie ist eine langfristig angelegte Hilfe über einen Zeitraum von bis zu 3 Jahren und 120 Stunden.
  • Soziotherapie umfasst Motivationsarbeit, Trainingsmaßnahmen und Begleitung im Alltag durch erfahrene Fachkräfte.
  • Soziotherapie unterstützt bei Gesprächen mit Angehörigen, Vorgesetzten, Kliniken und Ärzt*innen.
  • Soziotherapie kann Krankenhausaufenthalte vermeiden oder verkürzen.

Wie bekomme ich Soziotherapie und wer zahlt?

  • Soziotherapie kann von Fachärzt*innen im Bereich Psychiatrie, Neurologie und von Psychotherapeut*innen verordnet werden.
  • Soziotherapie wird von der Krankenkasse bezahlt. Es muss ggf. eine Zuzahlung an die Krankenkasse gezahlt werden, wenn Sie keine Zuzahlungsbefreiung haben.

Für wen ist Soziotherapie geeignet?

Diese Therapieform eignet sich für Menschen, die besonders belastet sind durch starke krankheitsbedingte Beeinträchtigungen:

  • des eigenen Antriebs und der Ausdauer
  • der Motivation
  • der Konzentration und Merkfähigkeit
  • des strukturierten Denkens und Handelns
  • der Kontaktfähigkeit und der Fähigkeit zu angemessenen Konfliktlösungen
  • bei der frühzeitigen Wahrnehmung von Krisen

Warum Soziotherapie im SPZ Leverkusen?

  • Das SPZ bietet Soziotherapie bereits seit 2003 an.
  • Soziotherapie im SPZ Leverkusen entspricht den hohen Qualitätsanforderungen, die die Krankenkassen und die Verbände der Wohlfahrtspflege 2021 neu miteinander vereinbart haben.
  • Die Mitarbeiter*innen der Soziotherapie des SPZ sind sehr erfahrene Fachkräfte mit fundierten pädagogischen oder pflegerischen Ausbildungen und in der Regel mit therapeutischen Zusatzausbildungen.

Wie unterstützt Soziotherapie Sie?

  • Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem/Ihrer Fachärzt*in oder Psychotherapeut*in erstellen wir einen Behandlungsplan und koordinieren die Hilfen.
  • Wir beziehen auch Angehörige oder eine/n Peer-Berater*in auf Ihren Wunsch in Gespräche mit ein.
  • Wir unterstützen Sie mit Trainingsmaßnahmen bei der Tagesstruktur und im Alltag.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen Verhaltensänderungen zur Verbesserung der Kontaktfähigkeit.
  • Wir unterstützen Sie beim Erkennen und Vermeiden von Krisen und sind in Krisenzeiten für Sie da.
  • Wir halten Gruppenangebote vor.

Weitere Informationen zur Soziotherapie erhalten Sie von den Mitarbeiter*innen der Sozialpsychiatrischen Ambulanz.

Kontakt

Sozialpsychiatrische Ambulanz der SPZ-gemeinnützige GmbH

Kölner Str. 95
51379 Leverkusen

Telefonische Erreichbarkeit

Montag, Dienstag und Mittwoch
9:00 – 17:00 Uhr

Donnerstag
9:00 – 18:00 Uhr

Freitag
9:00 – 15:00 Uhr

Sprechstunde (mit telefonischer Anmeldung)

Montag, Mittwoch
10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag
16:00 – 18:00 Uhr

jetzt.du

Sprechstunde für
15- bis 25-Jährige

Dienstag
13:00 – 15:00 Uhr

Gerontopsychiatrische Sprechstunde (mit telefonischer Anmeldung)

Sprechstunde für
Menschen ab 60

Freitag
10:00 – 12:00 Uhr

Informationen

Hausbesuche und weitere Beratungssgespräche finden nach Vereinbarung statt – im Notfall auch kurzfristig.

Das Beratungsangebot ist kostenfrei.

Sie möchten Kontakt zu uns aufnehmen?

    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
    X

    Wer hilft mir?
    Fragen Sie uns!

    0214 8333-22